Hauptmenü

Seitenaufrufe : 129204

Katholische Frauenbewegung


Mit 53.000 Mitgliedern allein in OÖ ist die Katholische Frauenbewegung (kfb) die größte Frauenorganisation Österreichs.
Die kfb bildet ein Netzwerk aus Frauengruppen in den Pfarren. In OÖ sind es über 1000 Frauengruppen, in denen Gemeinschaft für Frauen aller Altersstufen und unterschiedlicher Lebensformen erfahrbar wird. Die kfb bildet Gruppen zu Aktionen und Projekten sowie für Frauen in spezifischen Lebenssituationen.
Die kfb ist eine kirchliche Einrichtung, die aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft und des Zusammenlebens der Menschen mitwirken will. 

Die katholische Frauenbewegung - eine Gemeinschaft in vielfältiger Form:

  • eine Lebensgemeinschaft: Frauen pflegen persönliche Beziehungen
  • eine Glaubensgemeinschaft: Erfahrungen im Glauben werden ausgetauscht, Frauen beten mit- und füreinander
  • eine Arbeitsgemeinschaft: Frauen bringen ihre vielfältigen Talente und Begabungen für eine gemeinsame Sache ein
  • eine Bildungsgemeinschaft: die Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen stärkt die eigene Persönlichkeit und weitet den Horizont.

In Mitterkirchen haben wir eine ganz beachtliche Gruppe von über 180 Frauen in der kfb. Im monatlichen Aktivkreis werden nach einer besinnlichen Einstimmung aktuelle Themen besprochen und ausgearbeitet.

Unser Arbeitsjahr beginnt im Herbst mit der Agape für die Jubelpaare. Die Jahreshauptversammlung mit einer interessanten Referentin, das Binden von Adventkränzen, das Pfarrcafé, Frühstück für die Erstkommunionkinder und bei der Rorate sind die Hauptschwerpunkte. Bei der Gottesdienstgestaltung zum jährlichen Familienfasttag mit Suppensonntag, Gestaltung von Maiandacht, Kreuzwegandacht und Frauenmesse bringen wir uns liturgisch in der Pfarre ein. Viele Frauen wirken mit um diese Aktivitäten zu ermöglichen.
Doch wir freuen uns auch über neue Anregungen unserer Frauen. Besonders freut es uns, dass sich immer wieder Frauen entschließen, der kfb beizutreten.

Was uns als kfb auszeichnet hat Claudia Scherer, Referentin bei einer unserer Jahreshauptversammlungen in einem ganz treffenden Satz ausgedrückt: Die Stärke der kfb liegt nicht in wenigen außergewöhnlichen Frauen, sondern in außergewöhnlich vielen 'gewöhnlichen Frauen', die  bereit sind, das aus sich herauszuholen, was Gott in sie hineingelegt hat."

Seit Oktober 2015 gibt es ein neues Leitungsteam in der kfb Mitterkirchen:

Andrea Burgstaller, Bernadette Heilmann, Christa Sattler, Brigitte Froschauer, Christa Hoser, Waltraut Derntl

 
SEO SEO - Søgemaskineoptimering
Linkguide Partner